5.2.18
07/16/2018
Last Modified 05/24/2015 by Hanns Mattes
Kronolith Reload Page

Kronolith


Kronolith ist die Kalender-Software der Horde-Suite. Da Horde auch über ausgefeilte Mechanismen zur Synchronisierung verfügt, ist es mein Online-Kalender der Wahl.

Setup

Eigentlich gibt es nicht viel zu tun - Kronolith läuft "out of the box" so, wie man das für einen Netzwerk-Kalender eben haben will.

Generelle Einstllungen

Einfach einmal alle Punkte anschauen, sie sind eigentlich selbsterklärend.

Einstellungen für einzelne Kalender

Man erreicht sie, wenn man im Kalender-Fenster das Bleistift-Symbol neben dem betreffenden Kalender klickt:

kalender1.png

Da sieht man dann so etwas:

kalender2.png

Besonders der Reiter "Abonnements" ist wichtig. Dort kann man einstellen, unter welcher Adresse Abonnements mit CalDAV erreicht werden können. Sehr nützlich. Es werden dort Links zum einzelnen Kalender und auch zum übergeordneten CalDAV-Konto - in dem durchaus mehrere Kalender vorhanden sein können - angeboten, die man per Cut&Paste in das Programm seiner Wahl berträgt. Ob übrigens das Konto oder nur die einzelne Kalender-Url dort akzeptiert werden, das hängt vom jeweiligen Programm ab. Ausprobieren!

Kalender freigeben

Man kann seine Kalender auch für andere Nutzer freigeben, das funktioniert über den Reiter "Teilen", wie im obigen Screenshot zu sehen ist. Man kann entweder die anderen Nutzer mit ihren E-Mail-Adressen eingeben, oder sich über die Funktion "Erweitert" eine Liste der möglichen Mit-Nutzer anzeigen lassen.

Freigaben sind nur für andere Nutzer von BrueckOmail möglich, externe Nutzer können aber über die "Abonnement"-Funktion mit der Url den Kalender einbinden.