5.2.23
09/18/2021

Diff for AddressExtensions between 2 and 3

Ein ziemlich cooles Feature von Postfix und Dovecot ist die Nutzung sogenannter Addressextensions, also von Erweiterungen der E-Mail-Adresse.

Erst einmal sind das nichts anderes als beliebige Zeichenfolgen, die mit einem "+" an den Localpart der E-Mail-Adresse angehängt werden: Aus **admin@bruecko.de** kann man also zum Beispiel **admin+anfrage@bruecko.de** machen.

Postfix und Dovecot sind so eingerichtet, dass sie das erkennen und merken: "Diese Mail gehört zu **admin@bruecko.de**, egal, was da sonst noch steht - die Nachricht wird also ganz einfach von PostzfixPostfix an Dovecot weitergereicht. Dovecot weiß auch, das die Nachricht zu **admin@bruecko.de** gehört, aber weil es die Adresserweiterung sieht, macht das Programm noch etwas sehr Nettes: Es legt die Nachricht in einem Ordner ab, der den Namen der Extension trägt, also im Beispiel **anfrage**. Und falls es den Ordner nicht gibt, dann legt Dovecot ihn an.

Das ist extrem nützlich, um Newsletter und Mailinglisten zu verwalten, ohne extra ((Sieve)) zu nutzen: Man abonniert einfach mit einer Extension, die zum Thema passt, und ohne Weiteres werden die Nachrichten in einem eigenen Order abgelegt. Macht das Leben übersichtlicher, klappt aber natürlich nur, wenn man ImaP nutzt - was man sowieso sollte.