5.2.21
10/20/2019
Last Modified 04/15/2014 by Hanns Mattes
Horde 2 Reload Page

Horde

BrueckOmail bietet Nutzern das PHP-Framework Horde an, in das eine ganze Sammlung von Programmen eingebettet ist. Dazu zählen neben der Webmailer Imp, die Kalendersoftware Kronolith, das Adressbuch Turba, den im Alltag wohl wichtigsten Applikationen, auch Programme für das Sperichern von Dateien auf dem Server -aka Cloud -, eine Bildergalerie und zum Beispiel auch das Wiki Wicked, in dem ihr gerade lest.

Außerdem bietet das Framework eine ganze Reihe von Funktionen an, um Daten mit anderen Rechnern, vor allem Mobilgeräten, zu synchronisieren. Zu nennen sind vor allem CalDAV und CardDAV sowie ActiveSync für den Abgleich von Adress- oder Kalenderdaten.

Weiterführende Informationen findet ihr auf der Homepage des Horde-Projekts. Hier soll es eher um die Nutzer-Perspektive gehen.

Einstellungen in Horde

Horde ist sozusagen der Rahmen, in den die übrigen Module eingehängt werden. Für Horde selbst kann man eine Reihe von Einstellungen treffen, man muss es aber nicht. Zu finden sind die Einstellungen im Menü im Seitenkopf, wenn man mit der Maus das Zahnrad-Symbol ansteuert.

Das Menü bietet Einstellungen für die übrigen Module des Horde-Pakets, uns interessieren aber erst einmal die "Allgemeinen Einstellungen". Empfehlenswert ist es, die "Persönlichen Angaben" auszufüllen, auch "Sprache und Zeit" kann und sollte man sich nach Bedarf einrichten. Außerdem kann man unter "Anzeige-Einstellungen" Horde nach Wunsch einrichten.

Das Horde-Portal

Klickt man den Schriftzug "horde" links oben an, dann erreicht man die Portalseite. Auch diese kann man sich maßschneidern: Durch den Button "Inhalt hinzufügen" lassen sich dort eine Reihe sogenannter Portal-Blöcke hinzufügen. Das reicht von Übersichten des Kalenders und des posteingangs bis hin zu einem Block mit der Wettervorhersage. Es ist ein wenig so wie "Widgets" bein Smartphones. Wer mag, der kann einfach ein wenig stöbern.